Westerntraining

Beim Westerntraining lernen die Reitinteressierten gezielt Gewicht, die Stimme, die Beine und die Hände einzusetzen um dem Ziel, größtmögliche Harmonie zu erreichen, näher zu kommen.

 

Der Sitz des Reiters ist losgelöst und bequem. Das Pferd ist im Wesentlichen frei von "Zügelhilfen".

 

Kindern wird spielerisch mit dem notwendigen Respekt der Umgang und die ersten Schritte mit dem Pferd gelehrt. Aber auch das Turnen auf dem Pferd ist möglich.

 

Im Laufe der Zeit habe ich begriffen, dass jedes Problem, das Pferde entwickeln- durch den Menschen ausgelöst wird. Schlicht und einfach.

 

Die Pferde haben uns nicht gebeten, domestiziert zu werden. Wie können wir uns dann erdreisten, Sie dafür verantwortlich zu machen, wenn die Dinge schlecht laufen?

Versuchen Sie, an sich selbst zu arbeiten, denn meistens sitzt der Fehler im Sattel.

 

Bei meinem Training mit den Reitschülern gehört der Grundsitz als Kernstück zur Reitausbildung.

Jeder Mensch sollte sich genügend Zeit nehmen, mit Respekt und Fairness, aber auch viel Ruhe und Geduld die Grundausbildung und die Motivation "mehr" für sich und sein Pferd langfristig zu erarbeiten. Eine solide Basis ist das "A" und "O" für jeden Reiter und jedes Pferd, völlig unabhängig, ob für Western,- Freitzeit- oder dem Turnierambitionierten Westernreiter. Nur auf einer fundierten Grundlage kann man weiter aufbauen.

 

Nur aus dem ausbalancierten und losgelassenen Sitz heraus können richtige Hilfen gegeben werden. Nur richtig und bewusst eingesetzte Hilfen führen zum Erreichen des reiterlichen Gefühls und damit zu einer verlässlichen Einwirkung.

Auch der fortgeschrittene Reiter darf nie aufhören, an den Sitzgrundlagen zu arbeiten. (Band 1 Richtlinien Reiten und Fahren)

 

Ein wesentliches Kriterium des Westernreitens besteht darin, dass Pferd zum selbstständigem Mitmachen zu erziehen. Beim Westernreiten wird die Leistungsbereitschaft des Pferdes und die Entfaltung gewisser Persönlichkeitswerte des Pferdes noch stärker ausgeprägt.

 

Je professioneller und klüger der Reiter ist, desto eher gibt er Fehler zu - der einzige Weg diese auszumerzen. Vertuschen hilft nichs, verschieben ist dumm: Wer ewig dem Pferd, dem Wetter oder dem Reitlehrer die Schuld fürs Versagen gibt wird ewig auf seiner Ebene des Lernens stecken bleiben. 

 

Auf der El Bobo Ranch sind Anfänger, Fortgeschrittene, Um- und Einsteiger sowie Westerninteressierte gern willkommen.

 

 

... das gut ausgebildete Pferd kann man auch ohne Sattel und Trense reiten

El Bobo Ranch

Landgrabenstr. 10

03046 Cottbus

 

Telefon: 03 55/ 29 07 33 36

Mobil:    0 172/ 7985432

Mail:      info@el-bobo-ranch.de

Aktuelles

Alle aktuellen News auch auf unserer Facebook Seite: El Bobo Ranch